Umstandsjacke, Tragejacke & Freizeitjacke in einem: Was macht die All-in-One Jacken von Viva la Mama aus?

Bist du schwanger, brauchst du eine Umstandsjacke. Möchtest du dein Baby später tragen, brauchst du für die kühleren Tage eine Tragejacke. Und für die Zeit ohne Babybauch oder Tragekind brauchst du am besten auch noch eine schöne Freizeitjacke. Aber drei Jacken kaufen, um alle Mama-Phasen abzudecken? Käse – das haben wir auch gedacht und uns etwas überlegt. Das Ergebnis: unsere 3in1- und 4in1-Jacken!

Wir haben die Lösung für dich – und vielleicht auch deine neue Lieblingsjacke. Wir zeigen dir, warum es sich lohnt, in eine Viva la Mama Jacke zu investieren, was hinter unserem All-in-One-Faktor steckt und warum du gaaanz lange Freude an deiner neuen Lieblingsjacke haben wirst. Aber fangen wir mal von Vorne an…

Eine Jacke für die Schwangerschaft – eine sogenannte Umstandsjacke

Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, auf den der kleine Schatz in deinem Bauch hingearbeitet hat. Er wird immer größer und größer, entwickelt sich prächtig und….? Lässt dich aus deiner Kleidung herausplatzen. Du brauchst plötzlich Hosen mit breitem elastischen Bund und Shirts, die vorn etwas länger sind und ordentlich nachgeben.

Und sobald es nach draußen geht und deine Wohlfühl-Temperatur vorbei ist, brauchst du auch eine Jacke – und zwar eine, die jetzt noch passt. Und im besten Fall mitwächst. Die lang genug ist, damit dein Bauch nicht unten herausguckt und die du locker zubekommst. Eine Umstandsjacke also!

Geschenk-Gutschein von Viva la Mama Geschenk für Schwanger und frischgebackene Mama

Ab nach draußen – Bewegung in der Schwangerschaft tut dir und deinem Baby gut

Wenn du eine komplikationsfreie Schwangerschaft genießen darfst, tut euch Bewegung sehr gut. Regelmäßige Spaziergänge sind dafür perfekt. Und sobald du mit Wetter in Berührung kommst, kommen wir ins Spiel – denn wir entwickeln Umstandsjacken. Und zwar richtig schöne!

Bitte versuche nicht, deine schöne Murmel in eine enge, normale Jacke zu zwängen. Du sollst dich in deiner Schwangerschaft wohl fühlen, gern rausgehen, spazieren gehen, frische Luft schnappen. Das ist gesund für dich UND dein Baby.

Unsere Schwangerschaftsjacken passen sich an deinen wachsenden Babybauch an

Viva la Mama Jacken mit 3in1- und 4in1-Funktion haben entweder einen Schwangerschaftseinsatz, den du ganz easy in unsere Jacken einzippen kannst oder versteckte Reißverschlüsse an den Seiten, die dir durchs Öffnen mehr Weite schenken.

Zusätzliche Regulierungen am Einsatz oder an der Jacke lassen dich die Weite individuell auf die Größe deines wunderschönen Babybauches anpassen. Deine Viva la Mama Jacke wächst also mit – vom Mohnkorn bis zur Wassermelone!

Sieh selbst! Wir zeigen dir die Schwangerschaftsfunktion an unserem Allwetter-Mantel MELLORY.

Deine Viva la Mama Umstandsjacke wird nach Geburt zur Tragejacke

Machst du dir vielleicht schon vor der Geburt Gedanken, ob du dein Baby gern in einem Tuch oder einer Tragehilfe an dich kuscheln möchtest? Oder bist du dir schon sicher, hast dir sogar eine Trage noch vor dem Kinderwagen gekauft, oder schaffst dir vielleicht gar keinen an, weil du ohne Auto in der Großstadt lebst und sowieso keinen Wagen gebrauchen kannst?

Oder hörst du hier gerade das erste Mal davon, dass es sowas wie Tragejacken gibt? Dann lies bitte unbedingt weiter!

Eine Jacke zum Babytragen – eine sogenannte Tragejacke

Möchtest du maximal mobil und flexibel als Mama sein, legen wir es dir ans Herz, dein Baby zu tragen. Und zwar nicht auf dem Arm, das machen wir Mamas ja sowieso. Nein, wir meinen in einer Babytrage. Ganz nah am Körper, damit ihr euch gegenseitig spürt. Das Gewicht deines Babys ist damit optimal verteilt und ganz nah an deiner Körpermitte, sodass es deinen Rücken und Beckenboden nicht zusätzlich belastet. Wir sind selbst 3-fach Mamas und wüssten nicht, wie wir den Alltag ohne Babytrage hätten bewältigen sollen.

Hände frei fürs Geschwisterkind – so praktisch sind Babytragen

Der Haushalt, die Geschwisterkinder, Zahnungsschmerzen, Einkaufen, Arzttermine – wir könnten dir unzählige Situationen aufzählen, bei denen uns das Tragen geholfen hat. Die Bindung zum eigenen Kind zu fördern und zusätzlich noch die Hände frei zu haben für andere Dinge – klingt doch nach einer Win-Win-Situation!

Mit einer Tragejacke bist du immer mobil und flexibel

Mit Baby ist man plötzlich so viel draußen, lernt seine Umgebung nochmal ganz anders kennen und kommt ständig mit Wetter in Berührung. Und auch da kommen wir wieder ins Spiel. Denn die Jacke, die du vor kurzem noch als Umstandsjacke getragen hast, lässt sich ganz einfach zur Tragejacke umfunktionieren.

Maximal flexibel bist du mit einer Tragejacke

Trägst du dein Baby gleich von Anfang als kleines, zartes Neugeborenes, reicht meistens sogar der Schwangerschaftseinsatz noch aus, damit dein Schatz nicht in der Jacke verschwindet. Sobald es größer wird und du mehr Platz benötigst, ziehe den Trageeinsatz ein und schon kann’s nach draußen gehen.

Auf ins Outdoor-Abenteuer – oder eben einfach zum Einkaufen, Spielplatz oder Geschwisterkind abholen. Ganz wichtig: Dieser Einsatz ersetzt keine Babytrage. Er schützt dich und dein Baby – zum Tragen brauchst du ein Tuch oder eine Tragehilfe! In unserem Softshell-Mantel MELLORY sieht das dann so aus:

End of Tragezeit? Egal, unsere Jacken sind für die Ewigkeit

Irgendwann – und dieser Zeitpunkt kommt sicher – wird eure Tragezeit vorbei sein! Die Kleinen wollen laufen und selbst die Welt entdecken. Das ist wunderschön, aber auch ein Prozess, den du vielleicht gern noch länger hinauszögern würdest, wenn du könntest.

Durch das Tragen auf dem Rücken kannst du eure Tragezeit übrigens nochmal ordentlich verlängern. Unsere 4in1-Tragemäntel sind dafür gemacht, auch Kleinkinder bis ca. 2,5 Jahren noch unter der Jacke auf dem Rücken transportieren zu können.

Auch wenn es für dich als Mama plötzlich eine Umstellung ist, dass dein Kind sich vom Tragling zum Laufling entwickelt hat, gibt es einen kleinen Trost. Denn du musst deine Umstands- und Tragejacke nun nicht auf den Dachboden verbannen und einstauben lassen. Du lässt einfach die Einsätze raus und ziehst sie solo an. Deine neue Lieblingsjacke – nur für dich! Und das ist dann vielleicht doch wieder ein schönes Gefühl!

Wenn du gerade nicht trägst, hast du eine ganz normale Jacke

Unsere Jacken kommen jedoch nicht erst als Freizeitjacke zum Einsatz, wenn eure Tragezeit vorbei ist. Auch wenn du mal mit dem Kinderwagen unterwegs bist und die Tragemöglichkeit nicht brauchst, zippst du den Einsatz einfach aus. Mitnehmen kannst du Trageeinsatz und Babytrage ja immer noch. Vielleicht findet dein Schatz ja unterwegs, dass im Wagen liegen einfach zu weit weg von Mama ist.

Jacken von Viva la Mama sind auch ohne Babybauch und Tragling hübsch

Oder auch wenn du mal babyfreie Zeit hast und etwas für dich tust, begleitet dich unsere Jacke als Freizeitjacke. Ohne Einsatz sieht man es unseren Jacken und Mänteln nicht an, das man darin auch wunderhübsche Babybäuche einpacken und sogar sein Baby in einer Trage drunter transportieren kann!

Mit diesem nachhaltigen Konzept wollen wir erreichen, dass du deine hochwertige Viva la Mama Jacke immer und in allen Mama-Phasen tragen kannst. Sehr sehr lange Freude an ihr hast und sich die Investition für dich auch lohnt. Unser klassischer Mantel MELLORY sieht ohne Einsatz so aus:

Spar dir den Kauf von mehreren Jacken: Hol dir eine All-in-One Jacke

Wenn dir die Funktionen unserer 3in1-Jacken ausreichen, schau mal hier, ob deine neue Lieblingsjacke dabei ist:

Möchtest du dein Kind auch gern auf dem Rücken tragen, dann schau dir unbedingt unsere 4in1-Jacken an!

Viva la Mama Blog

Hier gibt’s noch mehr Wissenswertes für dich auf unserem Blog: zu unseren Umstandsjacken, Baby Tragejacken und zum Thema Babytragen allgemein!

Baby unter Tragejacken tragen LIVIO Trageparka Viva la Mama

Umstandsjacke, Tragejacke & Freizeitjacke in einem: Was macht die All-in-One Jacken von Viva la Mama aus?

Bist du schwanger, brauchst du eine Umstandsjacke. Möchtest du dein Baby später tragen, brauchst du für die kühleren Tage eine Tragejacke. Und für die Zeit ohne Babybauch oder Tragekind brauchst du am besten auch noch eine schöne Freizeitjacke. Aber drei Jacken kaufen, um alle Mama-Phasen abzudecken? Käse – das haben wir auch gedacht und uns …

Weiterlesen

Baby unter Tragejacke tragen Viva la Mama

Meine Tragegeschichte – Blogserie Teil 22

Schon lange vor ihrer Schwangerschaft war Penelope begeistert vom Tragen. Allein die Vorstellung, ihr Kind jederzeit ganz nah bei sich zu haben, war für sie wundervoll. Sie ist froh, dass sie sich damals keinen neuen Kinderwagen gekauft hat, denn diesen braucht sie gar nicht – die kleine Maus möchte viel lieber getragen werden. Im Video …

Weiterlesen

Tipps Baby Tragen im Sommer was beachten viva la mama blog

Was du beim Tragen im Sommer beachten solltest

Trotz Hitze musst du im Sommer nicht auf’s Tragen verzichten. Du solltest aber unbedingt ein paar Dinge beachten. Zum Beispiel den Flüssigkeitsverlust durchs Schwitzen und die UV-Strahlung, wovor du dich und dein Kind auch beim Tragen schützen solltest. Das sind unsere Tipps zum Babytragen im Sommer Kleidung & Sonnenschutz Tragehilfe & Tragetuch ersetzen eine Kleidungsschicht. …

Weiterlesen

Baby unter Tragejacke tragen Viva la Mama

Meine Tragegeschichte – Blogserie Teil 21

Vanessa war top vorbereitet auf ihr erstes Kind – alles war besorgt, jedes Teil auf der Baby-Must-Have-Liste war abgestrichen. Hätte doch nur irgendwo gestanden, dass man sich auch eine Babytrage anschaffe sollte. Denn ihr Sohn lies sich überhaupt nicht ablegen lassen, wollte am liebsten nur bei Mama oder Papa sein. Mittlerweile ist sie 2fach-Mama und …

Weiterlesen

Kind Baby auf Rücken tragen Tragejacke Viva la Mama

Tipps & Tricks: Kind auf dem Rücken tragen

Dein Kind auf dem Rücken zu tragen, verlängert nicht nur deine Tragezeit um Jahre, sondern schenkt deinem Kind auch eine neue Perspektive, gibt dir mehr freie Sicht und einen größeren Bewegungsradius. Wir wollen dich in diesem Beitrag ermutigen, das Rückentragen unbedingt auszuprobieren. Weiter unten gibt’s auch Tipps und Tricks, wie du zum Beispiel den Kopf …

Weiterlesen

Baby unter Tragejacke tragen Viva la Mama

Meine Tragegeschichte – Blogserie Teil 20

Sabine ist 32 Jahre jung und trägt mittlerweile seit 4,5 Jahren. Sie kommt aus Dresden und ist 2-fach Mama. Zum Tragen kam sie, weil sich ihr erstes Kind weder ablegen ließ noch den Kinderwagen toll fand. Ihre Rettung war ein Tragetuch, das ihre Hebamme ihr lieh. Das ist die Tragegeschichte von Sabine Fangen wir mal …

Weiterlesen

Babytrage-Einmaleins: Was brauche ich zum Tragen meines Babys?

Hier reden wir natürlich vom Tragen deines Babys in einem Tuch oder einer Tragehilfe. Denn trägst du dein Baby einfach auf dem Arm – logisch – dann brauchst du nur deine eigene Kraft und deine Arme. Dass das auf Dauer aber ziemlich anstrengend und vor allem auch unergonomisch ist, weil unser Körper durch das Tragen …

Weiterlesen

Baby unter Tragejacke tragen Viva la Mama

Meine Tragegeschichte – Blogserie Teil 19

Ramona ist Zweifach-Mama und seit Anfang 2020 sogar Trageberaterin. Sie liebt das Tragen, seitdem sie damit bei ihrer ersten Tochter angefangen hat. Tochter Nummer zwei lebt seit ihrer Geburt sogar hauptsächlich in der Trage. So kann Ramona beiden Kindern gerecht werden: Während ein Schatz sicher an sie gekuschelt ist, hat sie die Hände für das …

Weiterlesen

Tipps für den ersten Urlaub mit Baby: Was einpacken und woran denken?

Eure erste Reise mit Baby steht an? Juhu! Sicher freust du dich schon sehr darauf. Streichst jeden Tag im Kalender bis zur Abfahrt ab. Tanzt gedanklich durch deinen Kleiderschrank und die Sachen, die mal wieder ausgetragen werden wollen. Fieberst dem ersten Urlaub zu dritt entgegen. Ach du schöne Vorfreude. Vielleicht wird deine Vorfreude aber auch …

Weiterlesen

Baby unter Tragejacke tragen Viva la Mama

Meine Tragegeschichte – Blogserie Teil 18

Nach einer schweren Geburt und einer anstrengenden Anfangszeit ist Heike fast verzweifelt. Ihr Baby zu beruhigen war kaum möglich – bis ihre Hebamme ihr eine Trage gab. Plötzlich war ihr Schatz ruhig und konnte sich endlich an Mama entspannen. Heike weinte vor Rührung als ihr Baby bei ihrem ersten Trage-Spaziergang zufrieden einschlief. Doch irgendwann kam …

Weiterlesen