Corona – Wir können Mund- und Nasen-Masken sowie Schutzkleidung nähen

Hallo, Ihr Lieben,

Die Corona-Pandemie stellt unsere gesamte Gesellschaft vor eine riesige Herausforderung. Natürlich wollen auch wir von Viva la Mama unseren Beitrag für die Bewältigung der Krise leisten. Deshalb bieten wir an, doppellagige Mund- und Nasen-Masken* und Schutzkleidung* zu nähen.

Nach einem Aufruf der Stadt Leipzig letzte Woche auf Facebook, die nach Herstellern suchte, die Mund- und Nasen-Masken* und Schutzkleidung* nähen können, haben wir uns dort sofort gemeldet und angeboten. Leider haben wir trotz Nachfrage bis jetzt keine Antwort erhalten. Wahrscheinlich sind viele Ämter und Behörden zeitlich und personell überfordert.

Daher unsere Bitte und unser Appell an Euch, liebe Mamas und Papas:

Wenn ihr jemanden kennt, der in einer Branche arbeitet, die mit Patienten und Menschen zu tun hat und keinen medizinischen Mundschutz oder Schutzkleidung benötigt, gebt ihnen unsere Kontaktdaten. Bittet sie, sich schnell mit uns in Verbindung zu setzen.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Branchen, an die wir denken, könnten sein:

  • Mobile Pflegedienste
  • Alten- und Pflegeheime
  • Physiotherapeut(inn)en
  • Rehakliniken
  • Apotheken
  • Erzieher/-innen
  • Verwaltung oder ähnliche Bereiche

Im Prinzip wenden wir uns an alle, die für sich und ihre Mitarbeiter/-innen nichtmedizinische Arbeitskleidung und/oder Mund-Nasen-Masken* benötigen. Hände waschen und vom Gesicht fernhalten, den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einhalten, sich nicht anhusten oder -niesen bleiben als Vorsichtsmaßnahmen weiterhin bestehende Anforderungen an jeden. Uns ist jedoch klar, dass gerade das Abstand-Halten in Pflegeberufen nicht umsetzbar ist. Deswegen ist der Bedarf an Masken und Schutzkleidung ungebrochen vorhanden.

Wir danken euch für eure Hilfe.

Bleibt schön gesund und gemeinsam schaffen wir das!

Eure Gunda und Katja und das gesamte Viva la Mama Team

*Keine medizinische Atemschutzmaske. Kein FFP-Standard. Keine Zertifizierung.